Ganz viele Supertalente

Wiebke Brüssel

April / Mai 2020

 

In diesem Monat war es schwer, etwas Passendes für meine Kolumne zu finden. Normalerweise schreibe ich immer über strategische Themen. Doch darüber können wir Unternehmende nur nachdenken, wenn das Geschäft einigermaßen läuft.

Zurzeit kämpfen viele um das tägliche Überleben. Da ist der Kopf für die Betrachtung der weiteren Zukunft nicht frei. Nach der Krise werden sich alle Betroffenen sicher Gedanken darüber machen, wie sie ihre Unternehmen zukunftssicher und krisenfester machen können. Erste Anfragen dazu sind bei uns bereits eingegangen; daraus schließe ich, dass es ein wichtiges Thema nach Corona wird. Doch gerade jetzt eben (noch) nicht.

 

Auf der Suche nach einem Thema für diese schwierige Zeit fiel mir etwas an mir selbst auf, das vielleicht auch viele und gerade kleine Unternehmerinnen und Unternehmer an sich feststellen: In dieser unglaublichen Ausnahmesituation entdecken wir plötzlich neue oder verschüttete Talente.

 

Schon in der letzten Kolumne hatte ich über Unternehmen berichtet, die etwas anderes machen als sonst und sich damit vielleicht retten können. Inzwischen sind noch viele andere Beispiele hinzugekommen. Die Basis dafür ist die Entdeckung, was wir eigentlich außerhalb unseres täglichen Geschäftes noch können. Eigene Stärken zu kennen ist ein wichtiger Bestandteil eines strategischen Prozesses. Und gerade in Krisenzeiten lernen wir uns selbst besonders gut kennen.

 

Es ist schon einige Jahre her, dass ich mich in eigener Sache mit diesen Dingen beschäftigt habe. Damals wollten wir das Angestelltendasein verlassen, wussten aber nicht, ob unser Wissen und unsere Talente für die Gründung eines eigenen Unternehmens reichen. Also haben wir einen Timer auf 30 Minuten gestellt. Dann hat  jeder für sich eine Liste geschrieben und alles – wirklich alles – aufgelistet, was wir gut können. Am Anfang dachten wir, dass nicht viel dabei rauskommt, doch dann waren wir überrascht, wie viele Talente und Begabungen sich entdecken lassen, wenn man gezielt darüber nachdenkt. Vieles davon war uns in den folgenden Jahren unserer Selbständigkeit von großem Nutzen, und auch jetzt können wir immer wieder darauf zurückgreifen.

 

Wenn Sie bisher noch nicht nach Ihren Talenten gesucht haben und jetzt Zeit dafür ist, kann ich das nur empfehlen.  Sie können es machen wie wir damals – sich ein Zeitlimit setzen und alles aufschreiben, was Ihnen einfällt. Danach kann die Liste immer wieder durch neue Ideen ergänzt werden. Fragen Sie auch andere in Ihrem Umfeld, welche besonderen Talente sie bei Ihnen wahrnehmen. Das geht auch per Telefon oder Skype. Wenn Sie danach Ihr bisheriges Geschäftsmodell mit der entstandenen Liste vergleichen, finden Sie vielleicht ganz neue Möglichkeiten und Geschäftsideen.

 

Bei größeren Unternehmen gibt es natürlich noch viel mehr Talente und Fähigkeiten als bei uns beiden im Strategiebüro. Sie können aus dem Vollen schöpfen, denn alle Mitarbeitenden bringen einen großen Fundus mit. Mit Hilfe dieses Wissens kann dann ein guter Plan entstehen, um das Unternehmen krisenfester zu machen. Es ist auch ein wichtiger erster Schritt für den Aufbau eines unternehmenseigenen Wissensmanagements. Wenn Sie mögen, unterstützen wir Sie gern dabei.

 

Ich wünsche Ihnen, dass Sie mit dem Wissen über Ihre ganz persönlichen Supertalente vielleicht sogar zu ganz neuen Ufern aufbrechen können.

 

Über die Autorin

 

Wiebke Brüssel ist Diplom-Betriebswirtin und Geschäftsführende Gesellschafterin des Strategiebüro Nord.

 

Das Strategiebüro Nord arbeitet für Unternehmen und Organisationen im privaten und öffentlichen Bereich, für Gründer und für Firmen am Anfang ihrer Entwicklung.

 

Dabei geht es um individuelle Fragestellungen, die sich oft aus den Trends unserer Zeit ergeben. Hierfür entwickeln wir lösungsoffen und teamorientiert strategische Maßnahmen und Ziele, die langfristig den Erfolg sichern.

 

Download und Nutzungsrechte

 

Alle Rechte für unsere Beiträge und die verwendeten Bilder liegen, soweit nicht ausdrücklich anders gekennzeichnet, beim Strategiebüro Nord.

 

Wir freuen uns, wenn Sie Beiträge und Bilder für Ihre persönliche Information nutzen, sie zitieren oder verlinken. Wenn Sie unsere Beiträge oder die Bilder jedoch (ganz oder teilweise) für gewerbliche Zwecke verwenden, in elektronische Medien einstellen oder weitergeben wollen, bitten wir Sie, hierfür unsere schriftliche Genehmigung einzuholen.

Dieser Beitrag erschien im April 2020 auf den Exxtra Seiten Bremen
(
www.exxtraseiten.de).

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Strategiebüro Nord GbR